Über die Projekte

Was?

BLICKWINKEL soll schwerhörigen und gehörlosen Kindern und Jugendlichen (mit und ohne Flucht- bzw. Migrationserfahrung) die Möglichkeit schaffen, an Angeboten der MOTTE teilzunehmen.

Wie?

Es finden Film-, Foto- und Theaterprojekte, wie auch offene Angebote statt.  Die Angebote werden in unterschiedlichen Formaten umgesetzt: in regelmäßig stattfindenden Kursen, aber auch in Projekttagen oder -wochen soll in der gemeinsamen ästhetischen Arbeit Raum für Begegnung geschaffen werden.

Mit wem?

In Kooperation mit Schulen, Vereinen und Verbänden der Zielgruppen und anderen Einrichtungen werden die verschiedenen BLICKWINKEL-Projekte konzipiert und durchgeführt. Zu den Teilnehmenden gehören hörende, schwerhörige und gehörlose Kinder- und Jugendliche.

Neugierig?

Dann schaut hier mal nach, wie das alles so aussieht! Ihr wollt euch einbrigen und mitmachen? Dann meldet euch einfach bei uns!